Donnerstag, 31. Oktober 2013

FIXE FLEDERMAUS CUPCAKES

 

ZUTATEN

12 Muffinförmchen
Fertigpackung Zitrone
rote Lebensmittelfarbe
Haribo Fledermäuse
200 g Frischkäse
200 g Puderzucker
etwas Zitronensaft

 

ZUBEREITUNG

Muffinförmchen in einem Muffinblech auslegen. Backofen vorheizen. Muffins nach Packungsanweisung zubereiten, etwas rote Lebensmittelfarbe in die Backmischung dazugeben.
Während die Muffins backen kann man das Topping vorbereiten:
Frischkäse, Zitronensaft, restliche Lebensmittelfarbe und Puderzucker mit dem Mixer cremig schlagen. Die Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel füllen und auf die ausgekühlten Muffins geben. Mit einer Fledermaus dekorieren.


BLOOD - SPATTERED NAILS

video

ZUTATEN

weißer Nagellack
roter Nagellack
Tesafillm
Strohhalm


Mit dem weißen Nagellack die Nägel grundieren, gut trocknen lassen. Tesafilm um den Nagel kleben, damit der Lack nicht auf die Haut kommt. Jetzt große Tropfen von dem roten Nagellack auf ein Blatt Papier geben und den Strohhalm gut darin eintauchen. Den Strohhalm über den Nagel halten und kräftig durchpusten. Jetzt sieht der Nagel aus, wie blutbespränkelt.
Trocknen lassen und den Tesafilm entfernen.

TIPP  den roten Nagellack unregelmäßig mit schwarzen Nagellack im Strohhalm mischen, so sieht das ganze noch echter und blutiger aus.

Dienstag, 29. Oktober 2013

BLOODY HALLOWEEN NAILS





ZUTATEN

weißen Nagellack
roten Nagellack
Zahnstocher





Als Erstes die Nägel weiß            Mit rotem Nagellack dickere             Zum Schluss an die 
lackieren.                                        Punkte versetzt auf den Nagel          Nagelspitze einen roten
                                                         tupfen. Mit einem Zahnstocher         Rand ziehen.
                                                         die Tupfen nach oben ziehen.

Donnerstag, 24. Oktober 2013

HERBSTLICHER FELDSALAT


ZUTATEN

Feldsalat
1 kleine Zwiebel
100 g Walnüsse
100 g Feta
200 g Speckwürfel
Olivenöl
Dattel- Feigen-Essig
Salz
Pfeffer


ZUBEREITUNG

Feldsalat gründlich waschen, kleine Wurzeln abschneiden.
Zwiebel schälen und würfeln. Walnüsse fein hacken.
Speckwürfel kurz in einer Pfanne ohne Fett oder Öl anbraten.
Feldsalat, Feta und Speck in eine Schüssel geben. Mit Öl und Dattel-Feigen-Essig abschmecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit Walnüssen servieren.

Der Salat ist durch den Essig sehr fruchtig, gleichzeitig aber auch deftig und salzig mit dem Speck. Passt wunderbar zu Flammkuchen.

TIPP: Fruchtige Essige können jeden Salat einzigartig machen und man braucht kein schwieriges Dressing vorzubereiten. Statt Dattel- Feigen-Essig schmeckt auch Cranberry- oder Blaubeer-Essig sehr gut.


Sonntag, 20. Oktober 2013

HERBSTKRANZ

 
ZUTATEN

Draht
Zange
Äste
Früchte
Beeren 


Als Erstes den Kopfumfang messen und den Draht in der Länge des Umfangs zuschneiden. Die Enden mit dem Draht verknoten.                                 
Ein zweites Stück Draht doppelt so lang zuschneiden. Den Draht um einen  Stängel der ersten Pflanze knoten.
Nach und nach die anderen Äste, Beeren und Pflanzen im Kreis und leicht überlappent um den Draht legen und mit den langen Draht fest umwickeln. 




Donnerstag, 10. Oktober 2013

SPAGHETTI CON SALAME,PISTACCHIO E FUNGHI


ZUTATEN

400 g Spaghetti
200 g italienische Salami
200 g Champions
100 g Parmesan
100 g Sahne
4 EL Pistazien
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Kapern
Salz
Pfeffer 
Öl


ZUBEREITUNG

Nudeln in kochendem Salzwasser aufkochen. Champions waschen, schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Pistazien schälen und klein hacken. Salami ebenfalls klein schneiden, Parmesan reiben.
Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten, Champions und Salami dazugeben und kurz anbraten. Sahne köchlen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Parmesan´s, 2 EL Pistazien und Kapern dazugeben. Alles kurz köcheln lassen.
Nudeln abgießen und mit der Sauce darüber träufeln. Mit restlichem Parmesan und Pistazien servieren.